zur Startseite

Gemüsegruppe

img-m

In den Garten gehen, Gemüse frisch aus dem Beet ernten, die Vielfalt kosten, ob Wildkraut, Küchenkräuter, gängiges Gemüse, alte Sorten, samenfestes Saatgut ernten und krumme oder verliebte Möhren, Herzkartoffeln,… frisch auf den Teller mit vielen tollen Zubereitungsideen aus der Gemeinschaft, … und vielleicht gemeinsam unter den Bäumen im Grünen genossen…

So leben wir Fülle und Vielfalt und haben schmackhaftes frisches und gesundes Gemüse. Fördern damit die Artenvielfalt vor Ort und erhalten ein in unserer Region noch fest verankertes Kulturgut.

Selber machen schenkt Freude und fördert einen Trend hin zum Erhalt und zur Pflege unserer Lebensgrundlagen. Boden. Wasser. Artenvielfalt. Und als Bonus ein sehr gutes Gefühl der Unabhängigkeit und des Glücks.

Deshalb: „Küchengärten machen satt und glücklich“

Wir machen Gemüseanbau von der Anzucht, über die Saatschale, ins Beet und der Pflege bis zur Ernte erlebbar und laden ein zum auszuprobieren, mitmachen und miternten!

Wir betreiben mit unseren Aktivitäten auch Boden- und Klimaschutz, denn

  • wir füttern den Regenwurm und sorgen mit der Kompostierung unserer Gartenabfälle für ein gesundes Bodenleben, weil wir die Bodenfruchtbarkeit fördern und ganz frei von mineralischen Düngern und ohne chemische Pflanzenschutzmittel in Mischkultur gesundes Gemüse anbauen.
  • in einer Handvoll fruchtbarer Erde leben mehr Mikroorganismen als Menschen auf der Erde.
  • gesunder tief schwarz-brauner Boden ist unser aller Lebensgrundlage. Wir leben alle von dem „Dreck“ unter unseren Füßen, ohne gesunde Böden keine Lebensmittel.
  • Humusaufbau mit Kompostierung bindet Kohlendioxid bzw. Kohlenstoff in den Boden und fördert die Fruchtbarkeit und Gesundheit unserer Böden, z.B. auch Wasseraufnahmefähigkeit und den Nährstoffspeicher unserer Böden, reinigt unser Trinkwasser…
  • Gemüse welches wir direkt vor unserer Haustür ernten, spart Transportwege. Und enthält noch besonders viele Vitamine und Nährstoffe.
  • Wir haben viele Ideen, wie wir uns ganzjährig gesund und regional mit Gemüse, Kraut, Obst versorgen können und dabei unsere Umwelt schützen
  • Wir bieten aus unserer Gemeinschaft heraus viele Ideen und Anregungen für ein klimafreundliches Leben, ganz offen und entspannt, ohne bekehren zu wollen. Einfach für neugierige und bewusste Menschen, die es wissen wollen.

Feste Gartenzeiten

Mittwochs:
9:00 bis 13:00 Uhr

Samstags:
9:30 bis 13:00 Uhr

Karl (Kalle) Feldmann

Karl (Kalle) Feldmann

Gruppenleitung

04488 4142
karl@kuechengarten-westerstede.de