zur Startseite

Unsere Rosengruppe

img-m

Seit dem Frühjahr 2016 hat die Rosengruppe im Küchengarten auf den Feldern 1 und 10 insgesamt 111 Gartenrosen und Wildrosen gepflanzt. Darunter sind insbesondere Rosen, die im weitesten Sinne auch in der Küche verwendet werden können. Alle ausgewählten Sorten sollen ohne Einsatz chemischer Spritzmittel mit normalem Pflegeaufwand gesund leben. Vorrang haben Pflanzen, die Bienen und andere Insekten in den Küchengarten locken.

Beim gemeinsamen Tun bringen die Mitglieder der Rosengruppe ihre persönlichen Kenntnisse und Fähigkeiten ein. Wichtig ist dabei, voneinander zu lernen und miteinander Freude am erfolgreichen Gärtnern zu haben. Dazu gehören die Auswahl widerstandsfähiger, pflegeleichter Sorten, das sorgsame Pflanzen, die artgerechte Pflege, der fachgerechte Rosenschnitt und umsichtiger Winterschutz.

Wer Lust hat, im Laufe des Gartenjahres mehr über das Kultivieren von Gartenrosen zu erfahren, ist zum Mitmachen in der Rosengruppe eingeladen. Vom März bis zum ersten Frost arbeitet die Rosengruppe, je nach Verfügbarkeit und Wetterlage, mittwochs vormittags und donnerstags ab 18:00 Uhr. Die Rosengruppe trifft sich zusätzlich einmal im Monat am Freitagabend um 19:00 Uhr in der Remise zur Besprechung – neue Teilnehmer sind jederzeit willkommen.

Gartenzeiten

Mittwochs:
vormittags

Donnerstags:
ab 18:00 Uhr

1x im Monat am Freitag:
ab 19:00 Uhr zur Besprechung